E-Mail

hallo@jasayoga.de

Allgemeine Geschäftsbedingungen von JaSa Yoga

betreffend:
alle laufenden Kurse, Vorträge, Mindful Minutes-Programm und Übungsgruppe Qigong

Jasmin Cito
JaSa Yoga
Diepenbeekallee 11
50858 Köln

1. Geltungsbereich
a) Für die Geschäftsbeziehung zwischen JaSa Yoga und dem Kunden (Verbraucher bzw. Unternehmer) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, JaSa Yoga stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

2.  Angebot und Vertragsabschluss
a) Die angegebenen Angebote und Preisangaben sind freibleibend und unverbindlich.

b) Die Anmeldung kann per E-Mail oder formlos schriftlich erfolgen.

c) Durch die Nutzung und Zurücksendung des Anmeldeformulars (Original oder Email) erklärt der Kunde die verbindliche Annahme unseres Angebots auf Abschluss des Vertrages. Der Abschluss erfolgt in deutscher Sprache.

d) Wenn der Kunde nicht in Deutschland ansässig ist, gilt bei Vertragsabschluss das deutsche Recht.

3. Preise und Bezahlung
a) Die Preise schließen die gesetzliche Umsatzsteuer aus. Als Kleinunternehmer im Sinne von § 19 Abs. 1 UStG wird Umsatzsteuer nicht berechnet.

b) Betreffend der fortlaufenden Online-Kurse „Community Yoga“ und „Ashtanga Yoga Flow“ sowie der Online-Vortrag „Yogaphilosophie für den Alltag“ gilt Folgendes: Nach Vertragsschluss hat der Kunde den Preis zeitnah und binnen 14 Tagen zu begleichen. Vor erfolgter Zahlung ist eine Teilnahme an diesen Kursen nicht möglich.

c) Betreffend des Yoga und Coaching-Programms „Mindful Minutes“ gilt Folgendes: Nach Vertragsschluss hat der Kunde den Preis für alle 4 Termine insgesamt zeitnah und binnen 14 Tagen zu begleichen. Vor erfolgter Zahlung ist eine Teilnahme nicht möglich. Falls der Kunde einzelne Termine des Programms bucht, gilt das Gleiche wie in b).

e) Betreffend der Teamevents für Business Yoga gilt Folgendes: Wenn mehrere Termine für einen Zeitraum von mindestens einem Monat gebucht werden, sind 50 % des Gesamtbetrages zeitnah und binnen 14 Tage zu begleichen. Vor erfolgter Zahlung ist eine Teilnahme nicht möglich. Die restlichen 50 % können bis spätestens zum letzten vereinbarten Termin beglichen werden. Falls der Kunde einzelne Termine bucht, gilt das Gleiche wie in b).

d) Sowohl bei b), c) und d) ist der Kunde damit einverstanden, dass nach erfolgter Teilnahme ein Verzicht der Widerrufsbelehrung greift, wenn er vor Ablauf der 14 Tage nach Vertragsschluss am Angebot teilgenommen hat.

d) Die erworbenen Kurskarten und Einzelkarten sowie die Buchung des Yoga & Coaching-Programms lassen sich nicht auf Dritte übertragen.

e) Die erworbenen Kurskarten und Einzelkarten sind gültig bis sie verbraucht sind und nur solange das Angebot des jeweiligen Kurses tatsächlich stattfindet. Wenn das Kursangebot endet und die Kurskarten nicht vollständig genutzt worden sind, besteht kein Anspruch seitens des Kunden.

4. Haftungsbeschränkung
a) Die Teilnahme an einem Kurs, Vortrag oder an der Qigongübungsgruppe ersetzen nicht den Besuch oder die Behandlung durch einen Hausarzt oder anderen Arzt bzw. Psychotherapeuten bei gesundheitlichen Beschwerden. Bei Zweifeln bzgl. der gesundheitlichen bzw. psychischen Gesundheit muss sich der Kunde an seinen Hausarzt, einen anderen Arzt oder einen Psychotherapeuten wenden.

b) Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

c) Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Anbieter JasaYoga nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

d) Die Einschränkungen der Abs. a) und b) gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

e) Die Gesundheit und körperliche Wohlbefinden eines jeden Einzelnen hängt von unzähligen Faktoren und Besonderheiten ab. Auch der Erfolg eines Yoga-Kurses hängt von zahlreichen Faktoren ab, auf die der Anbieter JaSaYoga keinen Einfluss hat. Folglich kann keine Gewähr für den Erfolg des Kurses übernommen werden.

5. Widerrufsbelehrung
a) Kunden haben bei Abschluss eines Fernabsatzgeschäfts grundsätzlich ein gesetzliches Widerrufsrecht, über das JasaYoga nach Maßgabe des gesetzlichen Musters nachfolgend informiert.

Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. 
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Jasmin Cito, Jasa Yoga, Diepenbeekallee 11, 50858 Köln, E-Mail: hallo@jasayoga.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

b) Das Muster-Widerrufsformular nach der gesetzlichen Regelung ist wie folgt:

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück an:
Jasmin Cito, Diepenbeekallee 11, 50858 Köln oder per Email an hallo@jasayoga.de:

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*) / erhalten am (*) :     __________________________________

Name des / der Verbraucher(s) :     __________________________________

Anschrift des / der Verbraucher(s) : __________________________________

            _____________________________                                 _________________

Unterschrift des / der Verbraucher(s)                                            Datum

(nur bei Mitteilung auf Papier)

6. Rücktritt/Kündigung
a) Der Kunde kann jederzeit von einem laufenden Kurs durch schriftliche Erklärung (E-Mail ist ausreichend) zurücktreten.

b) Bei Kündigung bis 4 Wochen vor Beginn eines Kurses erstatten wir die gezahlte Gebühr vollständig zurück. Bei späterem Rücktritt/Kündigung ist eine Rückerstattung bis 2 Wochen vor Beginn eines Kurses möglich mit Einbehaltung von 20% der Kursgebühr. Danach ist eine Rückerstattung nicht mehr möglich.